Drucken

Tenute Ledda

Tenute Ledda (Sardinien)

Eine alte Geschichte, die in einem der majestätischsten Nuraghen, Sa Domo de su Re, dem Nuraghenpalast von Santu Antine, zum Ausdruck kommt, durchdringt die süße Erde, die Licht und Wind ausgesetzt ist, der Mejlogu, einem "mittleren Ort" in der Mitte del Logudoro, im Norden Sardiniens. Hier sind die Weinberge von Andrea Ledda, der auf den starken Ruf des traditionellen Familienunternehmens mit einer innovativen Vision antwortet, die dank seiner Erfahrung im Bereich des Unternehmertums in ihm geboren wurde. Auf den Spuren des großen Önologen Giacomo Tachis, Mentor und Reiseleiter, interpretiert Bonnanaro Ledda die Exzellenz Sardiniens: einerseits ein hartes und vulkanisches Land, andererseits die atemberaubenden Horizonte, die an der Küste erstrahlen. Dadurch reifen die Trauben in der Nähe der Kirschbäume und ziehen gleichzeitig Kraft aus dem kalkhaltigen und sandigen Boden. Ein Traum. Eine Leidenschaft. Daraus entstehen Mineralweine, süß und frisch, aber auch lebendig, würzig und kraftvoll, die das Herz derjenigen, die sie probieren, auf halbem Weg zwischen Himmel und Meer begeistern und entführen können.