Drucken

Calvet

  annee_2007   Calvet   _MG_0177

Jean Marie Calvet  

Schon im jungen Alter begeisterte er sich für Wein: Er wurde 1799 in einem kleinen Dorf im Rhônetal, nahe Tain l’Hermitage, geboren. Das Rhônetal ist eine der bedeutendsten Weinregionen Frankreichs.

Er arbeitete in den Weinbergen, um seinem Vater – einem Weinbergsbesitzer – zur Hand zu gehen. Darauf beschloss er ein Unternehmen zu gründen und ganz Frankreich zu bereisen, um sich Wissen anzueignen. Somit wird der Wein zu seiner Bestimmung.

Schlüsseldaten :

1889 Jean Calvet, Enkelsohn des Begründers, interessiert sich für den Burgund und siedelt Calvet in Beaune an.

1870 Sein Sohn, Octave Calvet, übernimmt das Unternehmen und beteiligt sich an dessen Expansion.

1823 Sehr schnell steigt er in den Weinhandel ein und lässt sich im Zentrum von Bordeaux nieder.

1818 Jean Marie Calvet gründet das Unternehmen Calvet in seinem Heimatort Tain l’Hermitage.

Calvet : die Geschichte

1930 Die beiden Weinkenner Jean Ribéreau-Gayon und Emile Peynaud, die als „Väter der modernen Önologie“ angesehen werden, bringen neue Dynamik in das Unternehmen. Calvet wird mit einem eigenen Weinlabor ausgestattet, das dem Unternehmen ermöglicht, qualitativ hochwertigere Weine herzustellen.

1966 Durch einen Brand wird ein Teil des Gebäudes beschädigt. Calvet nimmt dies zum Anlass, ein modernes Gebäude für die Flaschenabfüllung erbauen zu lassen.

1982 Das Unternehmen vergrößert sich  innerhalb der Gruppe „Whitbread“, dann „Allied Domecq“.

2007 Calvet tritt der Gruppe „Les Grands Chais de France“ bei. Die erhaltenen Hilfsmittel ermöglichen dem Unternehmen sein neues Ziel zu erreichen: Calvet zur weltweit größten Marke für Bordeaux-Weine zu machen.

 

benjamin_tueux

Benjamin Tueux - Bordeaux

Was bedeutet die Marke Calvet für Sie?
Calvet ist einer der modernsten, avantardistischsten und erfrischendsten Akteure in Bordeaux. Das Unternehmen vertritt seit langem einen originellen Stil, der Kunden weltweit gefällt.

Warum ist der Begriff Terroir so wichtig?
Weil es die Definition der Appellation schlechthin ist. Reben, die aus der selben Erde stammen, haben große Gemeinsamkeiten. Mit seinem Vorschlag, ein Panel von Regionen und Terroirs einzurichten, bietet Calvet den Verbrauchern Auswahl und Differenzierung bei gleichbleibendem Qualitätsniveau.

Welcher ist Ihr Lieblingswein - und warum?
Der Calvet Réserve rouge, denn er ist gleichzeitig traditionell und originell durch seine Röst- und Raucharomen, die bei der Fassreifung entstehen. Für die Herstellung eines ausgewogenen und einprägsamen Weins muss man viel Geduld und Arbeit investieren.

Wann sollte man ihn am besten genießen?
Im Herbst und Winter, da er gut zu den traditionellen französischen Gerichten dieser Jahreszeiten passt.