Drucken

Bodega Hermanos del Villar

   Historia

1955 erwarb der Landwirt Pablo del Villar Escudero im Rueda von Dona Sara Pimentel erste Ländereien. Dies war der Anfang des Abenteuers der Familie Villar im Rueda. Von Ende der fünfziger Jahre bis Ende der achziger Jahre war die Familie Villar vorwiegend im Getreideanbau tätig. Ab 1989 begannen sie gezielt vorwiegend
Verdejo anzubauen und zu keltern. Bereits 1994 wurde ihr erster Verdejo prämiert. 1997 kam der heutige Inhaber Pablo del Villar mit hinzu und trug zur Steigerung der Qualität maßgeblich bei. In der Kellerei wird bis heute mit großem persönlichem Engagement für diese köstlichen Weine gearbeitet.