Drucken

Rebsorten

 

 

Die Pflanzenart, aus deren Früchten Wein gewonnen wird, ist die Edle Weinrebe (Vitis vinifera). Wie die meisten Kulturpflanzen liegt sie in unterschiedlichen Sorten vor, die im Weinbau als Rebsorten bezeichnet werden. Geschmack, Struktur und weitere Eigenschaften eines Weines wie Haltbarkeit und Entwicklungspotenzial hängen von der Rebsorte ab, sie werden aber auch durch die Lage (Bodeneigenschaften und Klima), das Wetter und durch den Ausbau des Winzers beeinflusst.

 

Rebsortentabelle alphabetisch

Rebsorte Verw. Synonyme Hauptanbauländer
Airén WW Lairén, Valdepeñas Spanien
Alicante Bouschet RW Alicante-Henri_Bouschet, Alicante nero Frankreich, Algerien
Aligoté WW Alligotay, Blanc de Troyes Frankreich, Schweiz
Aramon noir RW Pisse-Vin, Ugni noir Frankreich, Algerien
Blauer Portugieser RW Portugalské Modré, Oporto Kék Deutschland, Ungarn, Österreich
Bobal RW Bobos, Espagnol Spanien
Cabernet franc RW Bouchet, Cabernet Frank Frankreich, Italien
Cabernet Sauvignon RW Bordeaux, Sauvignon Rouge Frankreich, Italien, Chile, Schweiz
Cardinal RW Apostoliatiko, Rannii Carabournu Spanien, Rumänien
Carignan [4] RW Cariñena, Mazuela Frankreich, Spanien
Catarratto bianco comune WW Italien
Catarratto bianco lucido WW Italien
Cayetana blanca WW Cayetana, Calegrano Spanien
Cereza RW Cereza italiana Argentinien
Chardonnay WW Arnoison, Beaunois Frankreich, USA, Deutschland, Chile, Österreich, Ungarn
Chelva RW Gabriela, Guarena Spanien
Chenin blanc WW Pineau de la Loire, Steen Südafrika, Frankreich
Cinsault RW Cinsaut, Otavianello Frankreich, Italien
Colombard WW French Colombard, Colombar USA, Südafrika
Concord RW Dalmadin, Furmin noir USA, Kanada
Criolla grande RW Criolla, Criolla Sanjuanina Argentinien
Fernão Pires WW Maria Gomes, Gaeiro Portugal, Südafrika
Gamay RW Gamay noir à jus blanc, Bourguignone Noir Frankreich, Schweiz
Garganega WW Garganega Bianca, Garganega Biforcuta Italien
Gewürztraminer WW Traminer, Roter Traminer, Gelber Traminer Frankreich, USA, Deutschland, Italien (Südtirol), Österreich
Grauburgunder WW Pinot gris, Pinot grigio, Ruländer Deutschland, Rumänien, Italien
Grenache noir RW Garnacha tinta, Cannonau Spanien, USA, Frankreich, Italien
Grüner Veltliner WW GV, Weißgipfler Österreich, Ungarn
Gutedel WW Chasselas, Fendant, Gelber Moster, Chaslie Rumänien, Ungarn, Deutschland, Schweiz
Isabella RW Frutilla, Odessa Brasilien, Georgien
Kadarka RW Blaue Ungarische, Gamza Ungarn, Serbien
Macabeo WW Maccabeu, Viura Spanien, Frankreich
Malbec RW Pressac, Côt noir Argentinien, Frankreich, Chile
Melon de Bourgogne WW Melon, Muscadet Frankreich, USA
Mencia RW Jaén du Dão, Loureiro Spanien, Portugal
Merlot RW Merlot noir Frankreich, Italien, Schweiz, Chile
Monastrell + Mourvèdre [6] RW Moristel, Mataro Spanien, Frankreich
Muscat blanc à petits grains WW Gelber Muskateller, Moscato bianco Frankreich, Bulgarien
Muscat de Hambourg WW Muskat Hamburg, Black Hamburg Frankreich, Griechenland
Muskat Alexandrien WW Muscat d’Alexandrie, Zibbibo Marokko, Australien
Nebbiolo RW Spanna, Chiavennasca Italien
Negroamaro RW Negro Amaro Italien
Nero d'Avola RW Alabrese, Calabrese nero Italien
Neuburger WW Österreich
Nuragus WW Abbondosa, Granazza Italien (Sardinien)
País RW Misión, Mission Chile, Mexiko
Palomino WW Listán blanco, Perrum Spanien, Mexiko
Pardillo WW Cayatano, Pardilla Spanien
Parellada WW Spanien
Pedro Giménez [8] WW Argentinien
Pedro Ximénez [8] WW PX, Pedro Jiménez Spanien, Australien
Pinot noir RW Spätburgunder, Blauer Burgunder, davon Klon: Samtrot (230 ha) Frankreich, Schweiz, Deutschland, Österreich
Regina [5] WW Regina bianca, Dattier de Beyrouth Italien, Türkei
Riesling WW Rheinriesling, Petit Rhin Deutschland, Frankreich, Australien, Österreich
Rivaner WW Müller-Thurgau (in der Schweiz auch Riesling x Silvaner) Deutschland, Österreich, Schweiz
Rkatsiteli [7] WW Rkaziteli, Baiyu Georgien, China
Ruby Cabernet RW   Argentinien, USA, Chile, Südafrika, Australien
Sangiovese RW Brunello, Nielluccio Italien, Frankreich
Sauvignon blanc WW Blanc fumé, Fumé blanc Frankreich, Schweiz, Chile
Schwarzriesling RW Müllerrebe, Pinot Meunier Frankreich, Deutschland
Sémillon WW Green Grape, Hunter River Riesling Frankreich, Schweiz, Chile
Silvaner WW Gamay Blanc, Fliegentraube Deutschland, Frankreich, Österreich
Sultana WW Thompson Seedless Türkei, USA, Iran
Syrah RW Shiraz, Hermitage Frankreich, Spanien, Schweiz, Australien, Südafrika, Chile
Tempranillo RW Tinta Roriz, Cencibel, Aragonés, Tinta del Pais, Tinta de Toro, Ull de Llebre Spanien, Portugal
Trebbiano + Variationen WW Ugni Blanc Frankreich, Italien
Vernatsch RW Schiava, Trollinger Italien (Südtirol), Deutschland (Württemberg)
Weißburgunder WW Pinot blanc, Weißer Klevener Italien, Deutschland, Österreich
Welschriesling WW Riesling italico, Olaszrizling Rumänien, Österreich, Ungarn
Xarel·lo WW Xarello, Jaén Blanco Spanien, Portugal
Zinfandel RW Primitivo

USA, Mexiko, Italien

Quelle: Wikipedia