Drucken

Geschmacksangaben

Geschmacksangaben - wieviel Restzucker ist oder darf im Wein sein

 

deutsch

international

Definition

 

trocken

Frankreich sec,
Italien secco, auch:
Italien asciutto,
Vereinigtes Königreich dry

Wenn sein Zuckergehalt folgende Werte nicht überschreitet:

  • 4 g je Liter oder
  • 9 g je Liter, sofern der in g je Liter Weinsäure ausgedrückte Gesamtsäuregehalt höchstens um 2 g je Liter niedriger ist als der Restzuckergehalt.

halbtrocken

Frankreich demi sec,
Italien abboccato,
Vereinigtes Königreich medium dry

Wenn sein Zuckergehalt den vorgenannten Höchstwert überschreitet, folgende Werte aber nicht überschreitet:

  • 12 g je Liter oder
  • 18 g je Liter, sofern der in g je Liter Weinsäure ausgedrückte Gesamtsäuregehalt höchstens um 10 g je Liter niedriger ist als der Restzuckergehalt.

lieblich

Frankreich moelleux,
 

Italien amabile,
Vereinigtes Königreich medium sweet

Wenn sein Zuckergehalt den vorgenannten Höchstwert überschreitet, aber nicht mehr als 45 g je Liter beträgt.

süß

Frankreich doux,
Italien dolce,
Vereinigtes Königreich sweet

Wenn sein Zuckergehalt mindestens 45 g je Liter beträgt.

 

Quelle Wikipedia